Neue Medien: eine Herausforderung für Eltern und Kinder

 

 

Neue Medien: eine Herausforderung für Eltern und Kinder

Die verantwortungsvolle Nutzung neuer Medien war Thema in der 3b-Klasse. Bei einem Workshop in Zusammenarbeit mit dem Jugendhaus K9 erarbeitete die Sozialarbeiterin Hilal Iscakar mit den Schüler_innen die Möglichkeiten und Risken von Facebook, What’sApp, Justa und anderen sozialen Netzwerken.

In einem zweiten Workshop klärte die Polizei die Jugendlichen über die Gefahren, welche die neuen Medien mit sich bringen, auf. Dabei war Mobbing ein Thema, das die Kids besonders interessierte.

Auch interessierte Eltern wurden bei einem Informationsabend der Polizei über mögliche Gefahren von Gewaltspielen oder Cybermobbing usw. hingewiesen. Dabei erhielten sie auch Tipps für einen klaren, verantwortungsvollen Umgang mit den neuen Medien.

 

Das Internet bietet viele Vorteile und Möglichkeiten, die in der heutigen Zeit kaum mehr wegzudenken sind, fordert aber auch einen Lernprozess von Eltern und Kinder. Dieses Hineinwachsen beider Generationen in die sog. "digitale Kompetenz" möchte das Lehrerteam unserer Schule bestmöglich begleiten.

Für die gute Zusammenarbeit bedanken wir uns an dieser Stelle herzlich beim Jugendhaus K9 und bei Hilal Iscakar!