50:50:-Projekt: Net lugg lo!

50:50-Projekt:

NET LUGG LO!

Beflügelt von den positiven Rückmeldungen der Energiebuchhaltung der Marktgemeinde Frastanz für die Jahre 2015 und 2016, konnten vergangene Woche die 6 neuen Energiedetektive der ersten Klassen neu eingeschult werden. Dabei frischten die „Alten“ gleich ihr Wissen übers Energisparen auf und tankten neue Motivation für ihre verantwortungsvolle Aufgabe.

Enorme Einsparungen erreicht

Auf stolze 53.483 Kilowattstunden Stromeinsparung und deutlich reduzierte Wasserverbräuche konnten es die Benutzer_innen der VMS Frastanz in den beiden Jahren, verglichen mit dem mit der Gemeinde festgelegten Durchschnitts-Basiswert, bringen.

Wenn man davon ausgeht, dass ein 4-Personen-Haushalt ohne elektrische Warmwasseraufbereitung etwa 4.000 KW/h im Jahr verbraucht, wird diese Leistung erst so richtig nachvollziehbar.

Auch beim Wasser konnten 2015 rund 120 m³ und 2016 rund 180 m³ weniger verbraucht werden.

Beide Kennzahlen gemeinsam ergeben für die Gemeinde eine Kostenreduzierung von etwas mehr als € 7.500,--, weshalb € 800,-- als Anerkennung unserer Bemühungen an unsere Schule zurückflossen. 

Das 50:50-Team, bestehend aus Herrn Dir. Ess, Frau Röhrich, Frau Häusle, Frau Wiederin und allen 12 Energiedetektiv_innen bedankt sich bei der Gemeinde für diesen Betrag!