Klassenrat und Dialogkultur: vorbeugen ist besser als streiten

 

 

Klassenrat und Dialogkultur

Die Schule ist Lernort für vieles: fürs Lesen und Rechnen, Englisch, Sport und viele andere Fächer; sie ist aber auch der Ort, an dem Schulkinder mit ihren Lehrpersonen sehr viel Zeit miteinander verbringen und wo deshalb gelernt wird, wie man miteinander umgehen soll. „Wir behandeln einander freundlich und respektvoll“, ist hier eine ganz wichtige, grundlegende Regel, die auch eingeübt wird.

 

Friedenskultur

 

Einfühlungsvermögen, Dialogfähigkeit, die Gabe, sich gegenseitig aufmerksam zuzuhören und gemeinsam erarbeitete Regeln einzuhalten sind in diesem Zusammenhang wesentliche Bausteine einer Friedenskultur, wie wir sie an der Mittelschule Frastanz bewusst pflegen, v.a. im Fach „Soziales Lernen“.

 

Dazu wird die 1b-Klasse in Zukunft regelmäßig einen sog. Klassenrat abhalten, bei dem die Kinder die von ihnen gewünschten Themen besprechen und dabei aktiv die Rollen der Gesprächsleitung, der Protokollführung u.a. übernehmen.

 

Erarbeitet wurden die Grundlagen unter Federführung unserer Schulsozialarbeiterin Nadine Neßler, die sich mit den Klassenvorständinnen Ulrike Theurl und Gerlinde Wiederin eng abgesprochen hat. Jetzt ist die 1b startklar für den ersten Klassenrat.

Let‘s go, 1b!