Adrian Villar Rojas im KUB

 

 

 

Am 4. Juli 2017 waren wir, die 1b, im Kunsthaus Bregenz. Wir besuchten die Ausstellung des berühmten argentinischen Künstlers Adrian Villar Rojas.Durch die Ausstellung führte uns Marion, eine sehr nette Dame.

 

Es gab 2 Dinge, die es bisher im KUB noch nie gab und nur Adrian Villar Rojas machen durfte: Zum einen durfte er echtes Feuer im Gebäude ausstellen und zum anderen durfte er leere Wände bemalen. Es war jedoch nicht irgendeine Farbe, es war eine Farbe, die auf eine spezielle Grundierung aufgetragen wurde und daher abwaschbar ist.

 

Im vierten und im letzten Stockwerk waren die ganzen Wände, der Boden und die ausgestellten Objekte weiß lackiert, wodurch der Raum ganz hell erstrahlte. Außerdem gab es noch eine besondere Sache: Im ersten Stock war ein ganzer Körper und im letzten Stock waren nur noch zwei weiße Füße mit zwei spielenden Katzen zu sehen.

 

Anschließend durften wir noch selber in der Werkstätte einige Techniken ausprobieren und jeder hat mindestens ein Bild gestaltet.

 

Dieser Vormittag im KUB war sehr interessant und es hat uns sehr viel Spaß gemacht!

Lukas Schmidle (1b)