Besuch bei der Firma Glas Müller

MINT Project 1a Klasse:

Am Dienstag, dem 13. 6. 2017, besuchten wir zusammen mit unseren Lehrerinnen Frau Summer und Frau Ebenberger die Firma Glas Müller.

Wir trafen uns um 14:00 bei der Schule, aus Sicherheitsgründen mit festen, geschlossenen Schuhen – trotz 30° Hitze – damit wir uns nicht durch Glassplitter, die in einer Glasfirma natürlich am Boden liegen, verletzen.

Gleich nach unserer Ankunft las uns Frau Summer ein Merkblatt mit den Sicherheitsvorschriften vor, und jeder erhielt eine gelbe Warnweste, die wir während unseres ganzen Besuches tragen mussten.

Anschließend wurden wir von Firmenchef Herrn Andreas Müller persönlich begrüßt. Er berichtete uns unter anderem, dass seine Firma ein Familienbetrieb sei und schon seit 1888 bestehe.

 

An die Arbeit

Nun wurden wir in zwei Gruppen eingeteilt, die in unterschiedlicher Reihenfolge das Material Glas näher kennenlernten.

Eine Gruppe durfte gleich damit beginnen, das Arbeiten mit Glas auszuprobieren. Wir wurden zu einem großen Tisch geführt und zwei Mitarbeiter zeigten uns, wie man mit speziellen Glasschneidern aus beschichteten Glasplatten Formen zuerst ritzt und danach herausbrechen kann. Damit wir uns an unseren gestalteten Spiegelformen nicht schnitten, wurden die Ränder zuletzt noch abgeschliffen.   

Die zweite Gruppe startete mit einer Führung durch den Betrieb. Herr Müller zeigte und erklärte uns die einzelnen Abteilungen, z.B. das Lager mit riesigen Glasplatten, wir sahen Pläne für den Glaszuschnitt und eine große Maschine, in der Isoliergläser gefertigt werden. Aber wir durften auch beobachten, wie eine Mitarbeiterin das Glas auf Fehler überprüfte und wie man fehlerhaftes Glas zerbricht, da es wiederverwertet werden kann.

 

Dankeschön!

Ehe wir uns versahen, war es Viertel vor vier und wir beeilten uns rechtzeitig in der Schule zurück zu sein. Zuvor gab es aber noch ein Gruppenfoto und ein herzliches Dankeschön an Herrn Andreas Müller und seine Mitarbeiter für diesen spannenden und interessanten Nachmittag in seinem Betrieb.

Ceyhan Celtik, Yigit Erdogan, Thomas Paul Jungwirth, Merve Özer, Esra Yildiz