Märchennacht in der Hauptschule Frastanz

Es war einmal ein märchenhafter Deutschunterricht, in dem wir uns auf den Höhepunkt der letzten Schulwoche vorbereiteten.
Am Montagabend war es dann endlich so weit: Trotz verhexten Wetters trafen wir uns in der Aula der Hauptschule. Unsere erste Aufgabe bestand darin zerschnittene Märchenbilder zu einem Ganzen zusammenzusetzen. Daraus ergaben sich unsere Gruppen für die folgenden Stunden. Im großen Wirrwarr fanden wir schlussendlich alle zusammen und machten uns auf eine märchenhafte Reise mit vielen Herausforderungen, die wir gemeinsam zu meistern hatten. Neben Aufgaben in der Schule fand auch noch eine Rallye in der Bibliothek Domino statt. Nachdem wir alle sieben Stationen gemeistert hatten, wartete der Elternverein schon mit Burger und Getränken auf uns.
Gestärkt konnten sich einige von uns auf ein Theaterstück der I. Leistungsgruppe freuen. Sie spielten uns das modernisierte Schneewittchen und die Hip Hopper vor. Anschließend bekamen wir feenhaften Besuch der Märchenerzählerin Brigitte Walk, die uns für eine Stunde in ihren Bann zog.
Verzaubert und zum Teil schon ziemlich müde begaben wir uns in unser Schlafschloss (Turnsaal). Dort gab es für uns die Möglichkeit in Büchern zu schmökern, Mandalas zu malen oder einfach nur zu träumen. Um Mitternacht ging das Licht aus und wir verfielen in einen kurzen Dornröschenschlaf.
Und wenn wir nicht verschlafen haben, so freuen wir uns auf die Ferien.

Nochmals Dank dem Team der Bibliothek Domino und dem Elternverein für die Mithilfe in dieser Nacht.

 

Weitere Fotos im Fotoalbum der 1a-Klasse